Unser erster Mini-SMV-Tag

Am 22.01.2015 fand unser erster Mini- SMV Tag statt.

Wir trafen uns um 8.00 Uhr im L-Quadrat um uns besser kennenzulernen und um neue Projekte zu planen.
Es waren viele neue Gesichter dabei.

Wir begannen Tag mit verschiedenen Spielen, die Frau Löwenberg, unsere Sozialarbeiterin, für uns vorbereitet hatte. Zum Einstieg spielten wir das Spiel: Entenrennen. Das war zum wach werden und richtig lustig.
Im zweiten Spiel ging es um Teamarbeit. Dabei sollte ein Holzklotz, mit Hilfe von Schnüren transportiert werden. Das funktionierte anfangs gar nicht. Die Lösung bestand darin, jemanden zu bestimmen der die Kommandos gab. So klappte es.

Danach wurde gemeinsam der weitere Tagesablauf besprochen.
In mehreren Kleingruppen überlegten wir uns Projekte welche wir in diesem Schuljahr umsetzen wollen, und einigten uns zum Schluss auf vier.
Diese Projekte wurden dann in vier Gruppen ausgearbeitet.

Nachdem die Köpfe rauchten und die Mägen knurrten, war man über die nun fällige, wenn auch verkürzte, Mittagspause froh. Es gab Pizza für alle.

Nach der Mittagspause arbeiteten wir motiviert und konzentriert weiter. So schafften wir es die Ergebnisse aus den Kleingruppen der kompletten Gruppe zu präsentiert.

Ein besonderer Dank geht an die Leiter der Mini- SMV, sowie und an unsere Verbindungslehrer Frau Küffner und Herrn Eberhardt, ohne sie wäre dieser Mini- SMV Tag nicht möglich gewesen.
Vielen Dank!

Bericht von Sarah (5b)